Es war der Abend vor Nikolaus…

Standard

… und die Bratzen hatten ihre kleinen Schuhchen brav vor die grosse Schiebetür zum Balkon gestellt. Maman und Papa hatten ihnen erklärt dass der knochige, alte Knecht Rupprecht in Badehose und Badelatschen vorbeischlappen und den artigen Kindern ein Geschenk und den unartigen Kindern einen Sonnenbrand aus seiner Adidas Sporttasche herausfischen würde. 


Als Knecht Rupprecht nach einem Tag am Strand endlich vorbeikam, schliefen die kleinen Engelchen natürlich schon.

Papa: Hallo, Knecht Rupprecht, alter Geselle. Ich wol… äh! Sag mal, hast Du da eine dritte Brustwarze?
Knecht Rupprecht: Was? Wo?
Papa: Haha. Kleiner Weihnachtsscherz! 
Knecht Rupprecht: Haha. Wo hatte ich denn gleich meine Rute gelassen?
Papa: Wieso, die Kinder waren doch brav…
Knecht Rupprecht: Die Kinder schon…

Und so kam es dass der Nikolaus den süßen Wonneproppen Spielzeug daließ…


… wohingegen mein Hintern immer noch so rot glüht als wär’ er ein Pavianpopo.
Autsch!

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s